Myome der Gebärmutter

Myome der Gebärmutter

Category : Gynäkologie

Myoma Uteri, sind die am häufigsten auftretenden gutartigen Tumore des Uterus. 20 – 50% der Frauen im reproduktionsfähigen Alter sind von Myomen betroffen.

Fast jede zweite Myom-Trägerin weist klinische Symptome wie Bauchschmerzen, Blutung und Harnblase- bzw. Darm-Entleerungsstörungen auf.

Der Entstehungsmechanismus der Myome bleibt bis zum heutigen Tag weiterhin unklar. Man geht davon aus, dass aus einer einzelnen physiologischen Muskelzelle durch noch nicht näher bekannte Faktoren eine pathologische Muskelzelle entsteht. Durch Proliferation dieser entarteten Muskelzelle entstehen unter dem Einfluss von Hormonen mehrere entartete Muskelzellen. Diesen Vorgang bezeichnet man als eine klonale Expansion. Man weiß heute, dass Östrogene und Progestagene eine wesentliche Rolle bei der Entstehung der Myome spielen.

Während in den früheren Zeiten die operative Methode den Goldstandard der Therapie dargestellt hat, gibt es heute neue konservative Methoden die unter Umständen eine Operation vermeiden können.

Prof. Nouri arbeitet seit mehreren Jahren an der Entwicklung der medikamentösen Behandlung der Myom-knoten, und hat mehrere Artikel zu diesem Thema publiziert.

Prof. Nouri berät Sie über verschiedene Möglichkeiten der Behandlung der Myome und führt diese für Sie durch.

Sollte eine Operation zur Entfernung den Myomen doch notwendig sein, führt er diese für Sie durch.


Leave a Reply